Kitzingen, Deutschland

Regionalmanagement

Bereits seit den Anfängen der LEADER+-Förderung im Landkreis Kitzingen im Jahr 2002 besteht  am Landratsamt die Regionalmanagementstelle, die Projektträger berät und bei der Antragstellung unterstützt, Projekte betreut und regionale Akteure vernetzt.

Ab 2009 wurde das Regionalmanagement Kitzinger Land vom Bayerischen Wirtschaftsministerium gefördert. Auch in den kommen­den Jah­ren bis Ende 2016 profitierte die Region von diesen Fördermitteln - inzwischen über das Bayerische Heimatministerium ausgereicht - und kann die regionale Entwicklung weiter voran­treiben.

Seit 2016 konnte das Regionalmanagement Fördermittel für zwei Projekte über die FöRReg (Förderrichtlinie Regionalmanagement) beantragen: Kulturzeichen 2017-2018 sowie für das Fastnachtprojekt „Regionale Identität und Bräuche – Fastnacht im Kitzinger Land“.

Seit September 2018 läuft eine Förderung  für die "Kulturzeichen 2019" über das Programm FÖRLA (Förderrichtlinie Landesentwicklung). Der Förderzeitraum beträgt drei Jahre. 

Das Regionalmanagement fungiert zudem weiterhin als Servicestelle, die beispielsweise bei Fragen rund um das neue LEADER-Programm weiterhilft und Vernetzung mit Akteuren im Fokus hat.

Beispiele für Aktivitäten und geplante Maßnahmen des Regionalmanagements Kitzinger Land:

  • Idee und Organisation der Kulturreihe "KULTURZEICHEN" 2015 - 2019
  • Koordinierung des Wanderprojekts "TraumRunden"
  • Koordination des Projekts BNE-Station (Bildung für nachhaltige Entwicklung)
  • Maßnahmen zur Förderung der Familienfreundlichkeit in Unternehmen des Kitzinger Landes
  • Betreuung der LEADER-Anträge in der Förderphase 2014 - 2020
  • Umsetzung des Projekts "Kinderakademie Kitzinger Land"
  • Vernetzung von regionalen Akteuren in den unterschiedlichsten Themenfeldern

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.